Ein ansprechendes Webdesign soll Ihre Kunden zum Kaufen oder zur Kontaktaufnahme anregen. Wer die wichtigsten SEO-Trends kennt, ist jedoch nicht automatisch im Vorteil. Wer sich bereits mit dem umfangreichen Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigt hat, kann mit Sicherheit sagen, dass die richtige Verwendung von Keywords eine entscheidende Rolle spielt. Welche und vor allem wie viele Keywords Sie verwenden sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Wie viele Keywords sollten Sie verwenden?

Sie können auf jeder Haupt- und Unterseite Ihrer Website Keywords in den sogenannten Meta-Daten hinterlegen. Wenn sich die Themengebiete auf Ihrer Website unterscheiden, haben Sie die Möglichkeit, auf jeder Unterseite die jeweiligen Keywords anzupassen. Dabei sollten die Suchbegriffe wie zum Beispiel „Immobilienverwaltung München“, „Objektfotografie München oder „Immobilien verwalten lassen München“ und variieren. Auf einer Unterseite können Sie dann die Keywords zum jeweiligen Thema noch einmal anpassen und spezifizieren. Auch hier ist die richtige Verwendung der Keywords entscheidend. In der Regel wird empfohlen zwischen 10 bis 15 Keywords in den Meta-Daten Ihrer Website einzufügen. An diesen sollten Sie sich dann konsequent orientieren. Variieren die Themengebiete oder Ihr Leistungsangebot sehr stark, empfiehlt es sich jeweils eine neue Website zu erstellen.

Die richtige Verwendung von Keywords

Die Integration der Keywords kann auf unterschiedliche Weise erfolgen. Neben dem Einfügen in die Meta-Daten, sollten Keywords auch im Text verwendet und hervorgehoben werden. Durch verschiedene Formatierungen, wie zum Beispiel durch die Überschriften h1 bis h6 oder oder die Anpassungen der Seiten-URL /immobilienverwaltung-muenchen haben Sie die Möglichkeit Keywords hervorzuheben und diese unterschiedliche zu Gewichten. So haben zum Beispiel Keywords in Überschriften einen höheren Stellenwert als Keywords im Text. Zudem können Sie Ihre Bilder, deren Beschreibung und ALT-Attribute mit Keywords beschriften. Ein weitere Möglichkeit bietet die Integration der Keywords in die Seitennavigation im Header oder in der Footer-Navigation. Gerne übernehmen wir für Sie die gezielte Suchmaschinenoptimierung für Ihre Website.

Wie überprüfen Sie Ihre Such-Rankings?

Suchmaschinenoptimierung ist ein fortlaufender Prozess. Durch die kontinuierliche Erweiterung Ihrer Seiten-Inhalte, Services und Produkte müssen auch die Keywords in den Überschriften, Seiten-URLs und Texten angepasst und variiert werden. Die sichtbare Verbesserung Ihres Rankings kann somit nicht über Nacht erfolgen, sondern ist abhängig von Ihrem Engagement. Wir empfehlen eine iterative Herangehensweise mit fortwährender Analyse und Überwachung Ihres Rankings. Um Ihr Ranking unabhängig von Browsereinstellungen herauszufinden, gibt es eine Vielzahl an Tools und Applikationen. Mit Ranking-Spy oder Ahrefs haben Sie die Möglichkeit Ihre Suchbegriffe wie zum Beispiel „Immobilienverwaltung München“ und Ihre Domain einzugeben, um verlässliche Ergebnisse zu erhalten. Andere Tools bieten die Möglichkeit Ihre Keywords auf Basis Ihrer Haupt-Suchwörter zu erweitern.

Wir unterstützen Sie bei der Keyword-Integration auf Ihrer Website

Die Verbesserung Ihres Suchmaschinenranking ist ein langer und fortlaufender Prozess. Wer die wichtigsten SEO-Trends kennt, ist nicht gleich ein Experte in diesem Gebiet. Auch Geheimtipps oder eine Abkürzung gibt es beim Thema Suchmaschinenoptimierung nicht. Die schönste und ansprechendste Website ist kein Garant für ein Top-Ranking bei Google. In den vergangenen Jahren haben wir zahlreiche Website-Projekte umgesetzt und unsere Kunden durch eine kontinuierliche Zusammenarbeit zu einer Verbesserung des SEO-Rankings verholfen. Als Ihr SEO-Experte in München beraten wir sie umfassend bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Internetpräsenz und unterstützen Sie bei der Verbesserung Ihrer Platzierung. Kontaktieren Sie uns in einem unverbindlichen und kostenfreien Erstgespräch.